Download the pixel


Das Kampagnen-Tracking dient dazu, Ihren Erfolg bei Marketingaktivitäten im Internet wie auch offline zu erfassen. Mit Hilfe eines Kampagnen-Trackings können Webseitenziele den einzelnen Marketingaktivitäten zugeordnet werden, so dass Sie z. B. effektive Promotions, Kosten durch Kampagnen oder die Reihenfolge, in der Kampagnen rezipiert werden, direkt identifizieren können. Anhand von Kampagnenklicks können Sie Aufrufe bestimmter Seiten oder definierte Referenzen verfolgen.

Hauptsächlich erfolgt das Kampagnen-Tracking über spezifische Parameter, die an die Ziel-URLs der Werbemittel angehängt werden - sogenannte Media Codes. Sie können die Aufzeichnung von Media Codes durch geeignete Verpixelungen verbessern. Media Codes können auch überschrieben oder mit zusätzlichen Informationen über Kampagnenparameter ergänzt werden.

Die folgenden Datenquellen können Kampagnen definieren:

  •     URL-Parameter (Media Codes)
  •     Seiten (spezifische Landingpages)
  •     Events (Klicks auf interne Links)
  •     Referrer (z. B. SEO, Social Media Referrer, andere Referrer)
  •     direkte Zugriffe


Da jede Kampagne individuell ist, gibt es keine Grundkonfiguration von Mapp Intelligence. Das bedeutet, dass Sie Ihre Kampagne in Mapp Q3 konfigurieren müssen, bevor Sie sie für das Tracking einsetzen können. Ohne diese Konfiguration werden keine Kampagneninformationen aufgezeichnet. Detaillierte Informationen zur Konfiguration von Kampagnen finden Sie hier .


Kampagnenparameter vom Typ "Text" finden Sie in Mapp Intelligence unter Marketing > Kampagnenparameter. Kampagnenparameter vom Typ "Zahl" stehen als Metriken in den Analysen zur Verfügung.